Diagnostik und Beratung

Diagnostik

Die Voraussetzung für jede Beratung oder Therapie ist die Schilderung der aktuellen Beschwerden, die den Patienten zum Arztbesuch veranlasst haben, sowie die Erhebung der Vorgeschichte (Anamnese), die wichtige Hinweise zur Entstehung der Beschwerden des Patienten liefert. Darauf folgt eine eingehende körperliche Untersuchung des Bewegungsapparates zur Aufdeckung der vorhandenen Funktionsstörungen.

Diese sorgfältige Erhebung der Vorgeschichte und des klinischen Untersuchungsbefundes tritt zugunsten einer umfangreichen radiologischen Diagnostik in vielen Praxen und Kliniken immer mehr in den Hintergrund. Gründe hierfür sind neben dem Zeitmangel wirtschaftliche Überlegungen, da Gesprächs- und Untersuchungsleistungen schlechter honoriert werden als apparative Methoden. 

Die Vorgeschichte, insbesondere auch körperliche und psychische Belastungen, der Untersuchungsbefund und ggf. vorgelegte Befunde führen dann schließlich zu einer Diagnose. 
 

Beratung

Wenn die Diagnose feststeht, können die Behandlungsalternativen und deren Vor- und Nachteile sowie mögliche Nebenwirkungen besprochen werden, bevor eine Therapie begonnen wird.

Dieses Vorgehen erfordert einen angemessenen Zeitrahmen, wie er Ihnen in meiner Privatpraxis zur Verfügung steht.

Vorteile einer Privatpraxis